shortlist

2006/11/16

shortlist 27

s27 cover



: aurora borealis

aurora borealis

"An aurora borealis and the lights of Finland, Russia, Estonia and Latvia are featured in this digital still picture taken by the Expedition 11 crew aboard the International Space Station." In addition to cities, you can see the moon, the Beehive Cluster, and the planet Saturn, the latter shining just above the green magnetized wisps of the northern lights. | via bldgblog |

:: awards 27

ARD Hörspiel online Award | Fossil-of-the-day Award |
Honorary Award | Nam June Paik Award 2006

: Backflip in Space

wilp_zero

Charles Wilp, ZERO G Seven Hills, 2000 | ©ART AND SPACE
Aus entfernteren Sphären schmunzelte sicher auch Charles Wilp zu der so verheißungsvoll angetretenen Inszenierung ‘Space Soon’. Für den 2005 verstorbenen Werbeguru und Artronauten musste SpaceArt wie eine Entdeckungsreise sein. ... Für die Zwischenzeit müssen wir uns die Schwerelosigkeit im Rave ertanzen. “Die dabei entfesselte Sinnlichkeit geht in den Allorgasmus über … Man kann in der schwerelosen Phantasie mehr Dinge erleben, als in der Schwere, der Elefantenschwere. Trotzdem - auch diese Schwere wird positiv neu erlebt.”
No rest no ending.
Charles Wilp wäre heute 74 geworden. weiter ... | shortlist.feature 11 |

: Emily Pilloton

Emily Pilloton, Grow Chaise Lounge, Chia-pet furniture, chia-furniture, grow your own chaise, sustainable design, botanical design, green design

Grow Chaise | © Emily Pilloton
Before summer completely fades from our memories, we thought we’d reminisce over some green grassy outdoor furniture to catch the fading rays of summer. Emily Pilloton, who designed the insanely creative Human Nest, also has a prototype grass chaise lounge called the Grow Chaise. via | inhabitat |

:: exhibitions 27

Citizen generated exhibition at MoMa | Convertible City | Giuseppe Penone
MOBIL-IMMOBIL | Olafur Eliasson | Score for a Hole in the Ground
The Heartbeat of Fashion | UFO | Ulrich Wiegand-Laster

:: festivals 27

Festival d'Automne | London Design Festival | Kasseler DOK FEST
Märchentage | Schlingel
SideBySide-net | steirischer herbst

:: film 27

1 week of art works | Andrej Tarkowskij
Animalische Begegnungen | KILL THE MESSENGER

: Hillman Curtis | David Carson

carson.jpg

Hillman Curtis : Artist Series : Design : David Carson | video.still
Narrated video by Hillman Curtis featuring the typographic work of the designer David Carson | 3'50, QT, 30 mb | click the image to play
.: Hillman Curtis .: David Carson

: Jean Ziegler

Das Imperium der Schande. Der Kampf gegen Armut und Unterdrückung

'Der Schweizer Soziologe Jean Ziegler reist als UNO-Sonderberichterstatter in die Länder, die von Hunger und Not betroffen sind. Wird dort das jüngste offiziell deklarierte Menschenrecht auf Nahrung wirklich respektiert? Seine Erlebnisse und Berichte sind schonungslos und offen - offen wie sein ganzes Wesen, das die Augen nicht vor den Belangen der Welt verschließt und nicht schweigt, wo andere keine Sprache mehr finden."
ZUKUNFT DER ARBEIT X : Zeit ist menschliches Leben | a tempo 82 | 700kb, pdf
weitere Interviews zur ZUKUNFT DER ARBEIT | a tempo | :: UH

Das Imperium der Schande
Der Kampf gegen Armut und Unterdrückung
Jean Ziegler, Bertelsmann 2005, 320 S, EUR 19,90 | amazon

: Klaus Kinski 80

Klaus Kinski © wdr/dpa

Klaus Kinski © wdr/dpa
Heute wäre Klaus Kinski (1926-1991) 80 Jahre alt geworden.

ZeitZeichen berichtet über das Leben des Schauspielers Klaus Kinski, der auf Bühne und Leinwand ein Charisma wie kaum ein zweiter versprühte. Für den großen Theaterregisseur Fritz Kortner war er ein 'animalisches Genie voll Zärtlichkeit'.
Klaus Jesus Kinski in Berlin | 4:50 | Spoken Performances, ubu.web/kinski
links : Die Kinski Bänder, shortlist 21 | Interview, shortlist 26

:: music 27

Bangguru | Fern | Maus | NK | Trondheym

:: news 27

Anna Politkowskaja | Boomfaktor Kultur?
Gen-Food, Nein Danke! | Václav Havel 70 | wearable secret thoughts

: Russ Meyer | Eve

RM-Eve.in.front.of.fire.jpg

Russ Meyer, Eve in Front of Fireplace 1955/2002
©Russ Meyer Estate, Courtesy VAN HORN, Düsseldorf

Russ Meyer wurde durch seine bizarren ‘nudies’ berühmt, schnell und billig produzierte softcore Sexfilme. Neben dem schrillen Gewebe aus Meyers Obsessionen, filmischen Liebeserklärungen an großbusige Frauen mit starken Persönlichkeiten, lassen seine fotografischen Stills die besondere Verbundenheit mit seinen Angebeteten spüren. Die jetzt bei VAN HORN ausgestellten Fotografien entstanden in den späten 50er und 60er Jahren und sind in Deutschland erstmals zu sehen. weiter ... | shortlist.feature 12 |

: Superflex

superflex_numbers.jpg

Superflex | numbers of visitors, frankfurter kunstverein 2005

"The work of Superflex could moreover be defined as the production of tools. Its formal strategy is to provide (initially) these tools within the context of the art world", in MAKE SURE THAT YOU ARE SEEN (SUPERCRITIQUE) by Nicolas Bourriaud, Superchannel 2002
link : superflex.dk | via 1 + 1 = 1

:: text 27

Economics meets ecology | Editionierte Werbung im Feuilleton
Muslims in Europe | Out of the Tropics | Whistleblower


cover : shortlist27 | 1280 x 854

:: next issue : perhaps in a different way next year | please stay tuned
:: Uwe Haack