shortlist

2006/11/15

: Editionierte Werbung im Feuilleton

Wolfram Schütte (1967-1999 Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Rundschau) macht sich ein paar Überlegungen zum wirtschaftlichen Umbau der Kultur in seriösen Printmedien.
Das Feuilleton der SZ wird zunehmend mit Anzeigen zu hauseigenen Editionen bombardiert, "und zwar durch die (un)freiwilligen Helfer und emphatischen Hilfsdienste der Redakteure & Mitarbeiter (oder prominenter Lockvögel), die ja alle nur ihre “Lieblings”-Romane, - Krimis, - Kinderbücher, -Pop-Musiken, -Kinofilme oder -Hörbücher vorstellen."
Die Tchiboisierung der Süddeutschen Zeitung? im | titel-forum | :: UH