shortlist

2006/03/16

shortlist 20

shortlist20 | cover



: 78th Academy Awards:Trailer

2005 Oscar Quicktime trailers

If you're anything like me, you didn't get a chance to see every movie that was nominated for an Academy Award. Luckily, Apple has
posted trailers for all the nominated movies.
more ... via | tuaw |

: The Flying Luxury Hotel

Aeroscraft
Enormous blimp-like aircraft maker hopes to take flight in 2010
Cool PopSci item about a proposal to build an aircraft that has all the amenities of a cruise ship.
This two-football-fields-long concept airship is the brainchild of Igor Pasternak, whose privately-funded California firm, Worldwide Aeros Corporation, is in the early stages of developing a prototype and expects to have one completed by 2010.
more ...
via | boing boing |
link : The Flying Luxury Hotel | PopSci
illustration : Aeroscraft | John MacNeill

: Blogs to riches

The Haves and Have-Nots of the Blogging Boom
New York Magazine has five separate articles on bloggers in this week's issue.
more ... via | nymag |
:
Zahl der Blogs verdoppelt sich alle 5 Monate
Mit nun 27,2 Millionen Blogs hat sich die Zahl der von Technorati erfassten Blogs in den letzten 5,5 Monaten verdoppelt. Rund 75.000 neue Blogs werden jeden Tag angelegt, im Durchschnitt ist das fast ein Blog pro Sekunde.
weiter ... via | golem.de |

: BOTY 2005

Netdiver Best of the Year 2005

Always anticipated! Smashing and overexceeding projects of tantamount quality, ingeniosity and creativity. Speed travel through the past year, and rediscover amazing sites. As you will see, 2005, was indeed a very good year for design!
via | netdiver |

: Cashback

cashback
Zed Candid presents the 2006 Academy Award Nominated film.
Cashback is the second short film written and directed by Sean Ellis

Zed is a launch pad for independent creative expression.


Format:
35mm
Year of Production: 2003
Running Time: 18 min
Producer: Lene Bausager
Director: Sean Ellis
online.stream : Cashback | Zed

: Coco Rosie

CocoRosieNoah's Ark on Tour
Die Cassady-Schwestern führen nach ihrem mysteriös schrillen Debütalbum 'La Maison de Mon Reve' ein Nomadenleben zwischen Brooklyn, Paris, einem Stall in der französischen Camargue und vielen Auftritten.

Auf eine große Technik verzichten die zwei vorsätzlich, sie setzen ihren reichen Fundus lustiger Kinder- und Spielzeug-Instrumente so wundervoll ein, dass sie damit Pferde wiehern und Katzen miauen lassen. So bizarr wie das Cover ihres Zweitwerkes 'Noah's Ark' mit den drei korpulierenden Einhörnern ist auch das Innenleben ihrer Arche: ein schräger faszinierender Kosmos versponnener Soundcollagen.

mp3 / movie : Noah's Ark | Good Friday | Touch and Go
album stream : CocoRosie Noah's Ark
session : cocorosie | BBC collective
link : CocoRosieLand

: Episch pathetisch | EPIC 2015

epic logo
Der Film "Google Epic 2015" ist nun auch auf Deutsch erschienen. Die Sprecherin des Streifens, der sich mit der wachsenden Medienmacht von Google und MSN beschäftigt, ist Franziska Pigulla, die deutsche Stimme von Agentin Dana Scully aus Akte X.
weiter ...
via | golem |

Der Flashfilm 'Google Epic 2015' ist in seiner remixten Version seit vergangenem Jahr im Internet zu sehen, und beschreibt in sauberen Überblendungen die Entstehungsgeschichte des Internet und der zunehmenden Gleichschaltung der Informationen durch Google, Amazon & Co. Das digitale Finale der Medienkritik bleibt neutral und ist in das ferne Jahr 2015 gelegt; das ist optimistisch!
Richtig glatt ist die Agentur-Version von Aperto in der deutschen Synchronisation, jetzt stimmt auch die Tonspur. Macht sich sicher ganz nett vor einer Beamer-Präsentation zum fahden Produkt XY.

link : 2014 von Robin Sloan und Matt Thompson

: EU-Data Retention

EU-Rat nickt Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung ab
Die Justiz- und Innenminister haben in Brüssel die heftig umstrittene Direktive zur massiven Überwachung der Telekommunikation ohne weitere Debatte durchgewunken.
weiter...
via | heise |
:
Finanzierungsfrage bleibt offen
Die Grünen kritisierten am Dienstag den Beschluss. "Zwei Jahre sind um eineinhalb Jahre zu viel", so der Kommentar des Sicherheitssprechers Peter Pilz. "Datenschützer, Gerichte und Kriminalpolizei kommen bei der Handyüberwachung mit sechs Monaten aus. Der Rest ist milliardenteurer, sinnloser Hochsicherheits-Populismus."
weiter ...
via | futurezone.orf |
:
Wir haben ein Menschenrecht auf Privatsphäre
Einblicke in eine (fast) komplett überwachte Welt, in der Privatsphäre mehr und mehr zum Luxusgut wird.
weiter ... via | telepolis |

: fashion v Style

Kill-Bill-like fashionshow by French Connection FCUK
campaign film : fashion v Style

: Massive Attack | Collected

ma|collectedEin Mythos meldet sich zurück
Ein neues Album ist erst 2007 zu erwarten, doch die neue Single 'Live with me' (10.03.2006) und das neue Massive Attack Best Of 'Collected' (24.03.2006) sollen bis dahin die Demut des Wartens mildern.
Die 'Collected' Special Edition kommt als als CD + Dual Disc ( DVD+CD auf einer Disc ) mit den bekanntesten Songs, einiger Remixe und allen Massive Attack Video Clips.

Der Countdown läuft auf der gerade online gegangenen massiveattack.de
Einige Videos sind bereits auf MassiveAttack/Collected zu sehen,
und vorbestellen kann man hier
link : massiveattack.com

update 2006/03/24:
Interviews, Material zum neuen Album als podcast

: Das Erbe der MIR

Vor zwanzig Jahren trat die erste Besatzung der bis heute bedeutendsten Raumstation ihren Dienst an
via | telepolis |

: Multi-Touch Interaction

Multi-Touch Interaction
Apple hat im Juli 2004 beim US-amerikanischen Patent- und Markenamt ein Patent mit dem Titel "Gestures for touch sensitive input devices" eingereicht. Der Antrag wurde nun veröffentlicht. Die Technik eigne sich für Touchscreens, Touchpads oder andere Arten von berührungsempflichen Eingabegeräten und diene unter anderem dazu, eine "multipoint gesture" zu identifizieren.
weiter ... via | heise |

Zusammen mit anderen jetzt veröffentlichten Patenten ergeben sich daraus nicht nur neue User-Interfaces, sondern auch interessante künstlerische Möglichkeiten, wie die Forschungs-Projekte von Jeff Han an der NYU zeigen.

"My research interests have historically been real-time computer graphics and real-time computer vision, but I've taken on a more recent focus on human-computer interfaces and machine learning" erleutert Han seine Arbeit. Einen vielversprechenden Einblick geben die Videos zu seinen experimentellen Arbeiten Multi-Touch Interaction Research, Multi-Touch Sensing through Frustrated Total Internal Reflection oder auch LED Touch Display.
via | Mac Essentials |
foto : J.Han | MTIR

: Katze mit Computervirus

stoprfid-logoDie RFID-Lobby sammelt sich und präsentierte sich erstmals umfassend mit dem Informationsforum RFID auf der CeBIT 2006. Gute Lobbyarbeit installierte dort Pseudo-Foren mit Fachvorträgen und Dialogrunden zu bereits implementierten oder künftig vorstellbaren Anwendungsmöglichkeiten. Heuchlerisch bemühte man sich um die "Kommunikation eines verantwortungsvollen Umgangs" mit RFID durch die anwendenden Unternehmen, um das Vertrauen und die Akzeptanz in die Technik bei den Verbrauchern zu fördern. Gleichzeitig forderten die Interessenverbände die nationalen Regierungen auf, die Einführung von RFID (Radio Frequency Identification) als "innovative Technologie mit großen Chancen für Unternehmen und Verbraucher" europaweit zu unterstützen.

Der erste RFID-Virus wurde präsentiert
Holländische Computerwissenschaftler weisen auf die Manipulationsmöglichkeiten von infizierten RFID-Systemen hin und warnen, dass "die Zeit der RFID-Unschuld" abgelaufen sei.
via | telepolis |
link : Katze mit Computervirus | heise |
foto : Logo der StopRFID-Kampagne | foebud.org |

: The Unseen Video

The Unseen Video,
a weather controlled, dynamic music video for Mike Milosh's - You Make Me Feel.
via | aurgasm |
link : theunseenvideo.com

: Yves Klein

yves klein|@wilp


Yves Klein : Air Architecture

15.03. - 24.09.2006
MAK, Wien , AT

'Air Architecture' stellt erstmals das von Yves Klein entwickelte Konzept einer immateriellen Architektur aus ephemeren Baustoffen wie Luft, Feuer und Wasser in den Mittelpunkt einer Ausstellung.

Von 1957 bis 1962 erarbeitete Yves Klein die Vorstellung einer Architektur aus Luft, ein visionäres Projekt von Lebenswelten, die die Menschen wieder in Beziehung zur Erde und zu deren Elementen setzen würden. Es war der Traum von einer Architektur, die das Klima zum Ausgangspunkt des Entwurfsprozesses nahm, mit dem letztendlichen Ziel einer radikalen Umformung der Gesellschaft. Kleins Architektur war ein gesellschaftliches Projekt. Er wollte die ideale Umwelt für Menschen auf dem Planeten herstellen, weil er sich bewusst war, dass, ungeachtet immer weiterer Vorstöße in den Weltraum, die Erde und ihre Atmosphäre unsere einzige Zukunft bleiben würden.
Sein Projekt sah vor, das Klima auf der Erdoberfläche zu verändern, um die Bedingungen eines neuen Gartens Eden zu schaffen.
weiter ... | MAK PR |
foto : Ausstellung „Monochrom und Feuer”
Museum Haus Lange, Krefeld, 1961 | © Charles Wilp | MAK PR



cover :
shortlist20 | 1024 x 768
archive : shortlist | 2006

:: next issue : shortlist21 | 2006/04/13
:: Uwe Haack