shortlist

2008/07/29

: Entlebuch und ein halbes Zebra

entlebuch.kwaggawerk

Entlebucher Guugger beschallen die Innenstadt von Köln

Der Escholzmatter Reto Stadelmann, der in Köln lebt und als freischaffender Komponist arbeitet, hat den Event 'Entlebuch und ein halbes Zebra' initiiert und organisiert. Rund 200 Entlebucher Guugger freuen sich auf ein einmaliges Erlebnis.

...
Quagga, halb Zebra, halb Pferd
Schon lange geisterte im Kopf des innovativen, jungen Künstlers die Idee herum, einen Event mit Leuten aus dem Entlebuch in Köln zu realisieren. Als ehemaliger Tambour-Major der Ratteschwänz Escholzmatt liegen ihm natürlich die Guuggerklänge sehr am Herzen. So entwickelte er das Projekt „Entlebuch und ein halbes Zebra“. Was hat es mit dem halben Zebra auf sich? Quagga ist ein im 19. Jahrhundert ausgestorbenes „Mischtier“ aus halb Zebra und halb Pferd. Nach diesem Tier wurde das Kunstorchester benannt, wobei der Einfachheit halber Quagga in Kwagga umgewandelt wurde. So entstand auch der Name des Projektes: „Entlebuch und ein halbes Zebra“. Reto Stadelmann konnte die „Schonbachgusler“ Marbach, die „Änteguugger“ Escholzmatt, die „Ratteschwänz“ Escholzmatt sowie die „Fläckler“ Schüpfheim für den Event gewinnen.

Durch das Zusammentreffen der Schweizer Guggenmusigen mit den deutschen Künstlern soll der künstlerische Austausch zwischen den beiden Ländern angeregt werden und die kulturelle Attraktivität der Stadt Köln und der Schweizer Bergwelt Biosphäre Entlebuch gefördert werden.

Anarchische Klänge und Rhythmen
Die rund 200 Musiker aus dem Entlebuch werden zusammen mit dem Kunstorchester Kwaggawerk am Samstag, 2. August 2008, den öffentlichen Raum von Köln auf eine Weise bespielen, dass Musik und Theater, Tanz und Kunst miteinander verknüpft werden. In einem Sternenmarsch bewegen sich die fünf Bläserkapellen gleichzeitig durch die Stadt, von verschiedenen Punkten ausgehend und ein gemeinsames Ziel ansteuernd. Jedes der fünf Korps platziert eine Themenstellung zu Urbanisierung / Abwanderung, Integration und Ausgrenzung, weshalb die Entlebucher Guugger nicht in gewohnt fasnächtlichem Gewand auftreten, sondern passend zu dem ihnen vorgegebenen Thema. Das grosse Finale findet dann im Rheingarten, mitten in der Stadt Köln statt.
... kompletter Artikel | culture in space |
Annalies Studer für Entleucher Anzeiger © 2008
/ mit freundlicher Genehmigung des Entleucher Anzeiger ( Print-Ausgabe vom 25.07.2008 )

Entlebuch und ein halbes Zebra
Schweizer Guggenmusik trifft Kunstorchester Kwaggawerk
02.08.2008, 18-21 H Köln DE
:. entlebuch.kwaggawerk.de

:. KWAGGAWERK ist die Provokation des Guten | shortlist |
tags : festival, kwaggawerk, music, summerWaves08
.:. md