shortlist

2008/08/04

: Swissness interpretiert von Hugo Loetscher

Am vergangenen Wochenende konnte ich eine sehr schräge, anarchisch kraftvolle Schweizer Eigenart des Guggens kennen lernen. Kein Wunder, dass mir nun Texte über, mit, unter, neben und wie auch immer über die Schweizer und ihre vermeintlichen Vorlieben besonders auffallen. Ich erinnere mich, dass es vor Jahren mit Ägypten und den Pyramiden ähnlich war. Der Reisende kann stets Geschichten erzählen, selbst wenn er Deckklasse reist.

Hugo Loetscher muss vermutlich nicht mehr die billigen Tickets der Deckklasse für die Überfahrt kaufen. Er ist ein bekannter Schweizer Schriftsteller, der seinen Zeitgenossen gern den Spiegel ihrer Tugenden vorhält. In der NZZ fragt er
Bin ich als Schweizer zu Swissness verpflichtet ?
Da kommt man nach Zürich zurück – und was empfängt einen in der Untergrundbahn, bevor man zur Passkontrolle kommt? Herdengeläut und das Muhen von Kühen. Ich werde jeweils verlegen, da ich keinen Melkschemel im Gepäck habe.
weiter ... | Hugo Loetscher für nzz |
tags : culture, literature, loetscher
.:. uh