shortlist

2006/02/28

: Episch pathetisch | EPIC 2015

epic logo
Der Film "Google Epic 2015" ist nun auch auf Deutsch erschienen. Die Sprecherin des Streifens, der sich mit der wachsenden Medienmacht von Google und MSN beschäftigt, ist Franziska Pigulla, die deutsche Stimme von Agentin Dana Scully aus Akte X.
weiter ...
via | golem |

Der Flashfilm 'Google Epic 2015' ist in seiner remixten Version seit vergangenem Jahr im Internet zu sehen, und beschreibt in sauberen Überblendungen die Entstehungsgeschichte des Internet und der zunehmenden Gleichschaltung der Informationen durch Google, Amazon & Co. Das digitale Finale der Medienkritik bleibt neutral und ist in das ferne Jahr 2015 gelegt; das ist optimistisch!
Richtig glatt ist die Agentur-Version von Aperto in der deutschen Synchronisation, jetzt stimmt auch die Tonspur. Macht sich sicher ganz nett vor einer Beamer-Präsentation zum fahden Produkt XY.

link : 2014 von Robin Sloan und Matt Thompson

:: UH

2006/02/21

: internet | EU-Data Retention

EU-Rat nickt Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung ab
Die Justiz- und Innenminister haben in Brüssel die heftig umstrittene Direktive zur massiven Überwachung der Telekommunikation ohne weitere Debatte durchgewunken.
weiter...
via | heise |
:
Finanzierungsfrage bleibt offen
Die Grünen kritisierten am Dienstag den Beschluss. "Zwei Jahre sind um eineinhalb Jahre zu viel", so der Kommentar des Sicherheitssprechers Peter Pilz. "Datenschützer, Gerichte und Kriminalpolizei kommen bei der Handyüberwachung mit sechs Monaten aus. Der Rest ist milliardenteurer, sinnloser Hochsicherheits-Populismus."
weiter ...
via | futurezone.orf |
:
Wir haben ein Menschenrecht auf Privatsphäre
Einblicke in eine (fast) komplett überwachte Welt, in der Privatsphäre mehr und mehr zum Luxusgut wird.
weiter ...
via | telepolis |
:: OL

2006/02/20

: Avid 60 second video contest

Create a a video no longer than 60-seconds, about what you’re avid for. It can be just about anything.
Deadline : March 15, 2006
link : Avid Contest

:: OL

2006/02/16

: webdesign | BOTY 2005

Netdiver Best of the Year 2005
Always anticipated! Smashing and overexceeding projects of tantamount quality, ingeniosity and creativity. Speed travel through the past year, and rediscover amazing sites. As you will see, 2005, was indeed a very good year for design!
via | netdiver |

:: OL

2006/02/15

: aviation | The Flying Luxury Hotel

Aeroscraft
Enormous blimp-like aircraft maker hopes to take flight in 2010
Cool PopSci item about a proposal to build an aircraft that has all the amenities of a cruise ship.
This two-football-fields-long concept airship is the brainchild of Igor Pasternak, whose privately-funded California firm, Worldwide Aeros Corporation, is in the early stages of developing a prototype and expects to have one completed by 2010.
more ...
via | boing boing |
link : The Flying Luxury Hotel | PopSci
illustration : Aeroscraft | John MacNeill

:: UH

2006/02/14

: it | Multi-Touch Interaction

Multi-Touch Interaction
Apple hat im Juli 2004 beim US-amerikanischen Patent- und Markenamt ein Patent mit dem Titel "Gestures for touch sensitive input devices" eingereicht. Der Antrag wurde nun veröffentlicht. Die Technik eigne sich für Touchscreens, Touchpads oder andere Arten von berührungsempflichen Eingabegeräten und diene unter anderem dazu, eine "multipoint gesture" zu identifizieren.
weiter ...
via | heise |

Zusammen mit anderen jetzt veröffentlichten Patenten ergeben sich daraus nicht nur neue User-Interfaces, sondern auch interessante künstlerische Möglichkeiten, wie die Forschungs-Projekte von Jeff Han an der NYU zeigen.

"My research interests have historically been real-time computer graphics and real-time computer vision, but I've taken on a more recent focus on human-computer interfaces and machine learning" erleutert Han seine Arbeit. Einen vielversprechenden Einblick geben die Videos zu seinen experimentellen Arbeiten Multi-Touch Interaction Research, Multi-Touch Sensing through Frustrated Total Internal Reflection oder auch LED Touch Display.
via | Mac Essentials |
foto : J.Han | MTIR

:: OL

: blog | Blogs to riches

The Haves and Have-Nots of the Blogging Boom
New York Magazine has five separate articles on bloggers in this week's issue.
more ... via | nymag |
:
Zahl der Blogs verdoppelt sich alle 5 Monate
Mit nun 27,2 Millionen Blogs hat sich die Zahl der von Technorati erfassten Blogs in den letzten 5,5 Monaten verdoppelt. Rund 75.000 neue Blogs werden jeden Tag angelegt, im Durchschnitt ist das fast ein Blog pro Sekunde.
weiter ... via | golem |

:: OL

2006/02/13

: film | 78th Academy Awards:Trailer

2005 Oscar Quicktime trailers
If you're anything like me, you didn't get a chance to see every movie that was nominated for an Academy Award. Luckily, Apple has posted trailers for all the nominated movies.
more ... via | tuaw |

:: OL

2006/02/09

shortlist 19

shortlist24 | cover
>>>

: film | Berlinale 2006

In Berlin dreht sich in den kommenden 10 Tagen alles um den Film, und heute Abend heisst es am Potsdamer Platz vor dem Premierenkino:
Antreten zur Bärchenparade
Festivalchef Dieter Kosslick wird seine Gäste hier noch einmal herzlich begrüßen und auch die Internationale Jury des Wettbewerbs willkommen heißen: unter anderem Charlotte Rampling als Vorsitzende und Armin Mueller-Stahl.
weiter ...
via | Der Tagesspiegel/Berlinale |
Berlinale2006 | logo







Der Kosslick-Code
Von Fritz Göttler in sueddeutsche.de/kultur
Mit dem eher unbekannten Film "Snow Cake" wird heute Abend das Festival eröffnet. Kein Vergleich gegen die Kassenknüller, die Cannes im Angebot hat.
...
Unter den großen europäischen Festivals hat Berlin immer als politikfreudig gegolten – was sich seiner besonderen Situation als geteilte Stadt im Kalten Krieg verdankte. Diesen Aspekt hat auch Dieter Kosslick dieses Jahr wieder akzentuiert – indem er Filme von Michael Winterbottom über Guantanamo, den CIA-Waffenhandel-Thriller "Syriana" oder zwei Filme aus Iran in den Wettbewerb packte.
weiter ...
via | SZ/kultur |
live-stream : Auf der Berlinale website gehen alle Pressekonferenzen und Photo-Calls sowie das feierliche Treiben rund um den Roten Teppich vor dem Berlinale Palast als Live-Streams online.
TV : 3sat berichtet täglich aktuell über das Festival, arte mit Themensendungen.

36. internationales forum des jungen films
Ein in jedem Jahr mit viel Spannung erwarteter Teil des Festivals ist jetzt mit einem blog vertreten. Exklusive Location ist die
HomeBase Independent Lounge.
Das forum expanded zeigt bis zum 19.02.2006 Film-, Raum- und Videoinstallationen.

link :
36. internationales forum des jungen films DE | EN
blog : Berlinale 2006 | Blog der Redaktion Filmriss

Berlinale Talent Campus
findet zum 4ten Mal parallel zur Berlinale im 'Haus der Kulturen der Welt' statt. Der Campus geht auf eine Idee von Dieter Kosslick bei der Übernahme der Festivalleitung im Jahre 2001 zurück. Er funktioniert als eine Art Akademie, die junge Talente in konzentrierter Form fordern und fördern soll.

30. Retrospektive
widmet sich den weiblichen Stars und Frauenbildern der 50er Jahre. 3sat sendet dazu eine
13-teilige Spielfilmreihe Traumfrauen, 09.-19.02.2006
mit den großen internationalen Schauspielerinnen, die vor einem halben Jahrhundert die Leinwand dominierten und Männerträume beflügelten.

link : BERLINALE 2006 DE | EN

:: MD

: exhibition19

ngbkAuflösung (I) - High Definition
- 12.02.2006
NGBK, Berlin DE

Mit einer dreiteiligen Ausstellungsreihe widmet sich das RealismusStudio der NGBK dem Thema Auflösung.
Teil 1 nimmt sich die technische Definition des Begriffes als Ausgangspunkt
Throughout 2006, the NGBK’s RealismusStudio will be presenting a three-part exhibition series concentrating on the subject of resolution/dissolution. Part 1 will take the technical definition of the concept as its starting point. | NGBK press |

Participating artists: Jim Campbell, Armin Häberle, Thorsten Hallscheidt, Günther Selichar, Kjell Bjorgeengen, Shelly Silver, M+M, Franz Wamhof u.a.
more ...
foto : ©Jim Campbell
:

Forum expanded
08.-26.02.2006
KW, Berlin DE

In einer Kooperation mit KW - Institute for Contemporary Art zeigt das Forum der Berlinale 2006 ein kuratiertes Programm künstlerischer Arbeiten, die den Kinoraum neu interpretieren: "Forum expanded". Elf Arbeiten eröffnen einen Dialog zwischen bildender Kunst und Film, den das Forum in den nächsten Jahren vertiefen möchte.
weiter ...
Matthew Buckingham, Harun Farocki, Elle Flanders, Amos Gitai, Ken Jacobs, Sharon Lockhart, Angela Melitopoulos, Spiral Nebula, Jenny Perlin, Meggie Schneider, Amie Siegel, Michael Snow, u.a.
link : 36. internationales forum des jungen films DE | EN

:: MD

2006/02/08

: film | Eva Ebner

Eva Ebner |©Birgit Kleber
Eine tiefe Seele des Films
ist in der vergangenen Woche im Alter von 84 Jahren gestorben. Der Film war ihre Leidenschaft, und ohne ihn gab es für sie kein Leben.

In mehr als 300 Filmen hat Eva Ebner mitgewirkt. Eher zufällig kam sie nach dem Kriegsende als Produktionsassistentin zum Film. Bei Artur Brauner war sie über 20 Jahre Regieassistentin von Fritz Lang, Max Ophüls, Douglas Sirk, Gottfried Reinhardt, Wolfgang Staudte und natürlich von Alfred Vohrer bei der Edgar-Wallace-Reihe.

Mit 64 Jahren macht sie, was sie immer wollte, beginnt Drehbücher zu schreiben, und beeindruckt als Schauspielerin u.a. in der Verfilmung von Günter Grass 'Die Ratten'. Sind es keine Fernseh- oder Spielfime, dann engagiert sie sich auch gern für den Filmnachwuchs in Clips und Hochschul-Abschlussarbeiten, oder gibt leidenschaftliche Filmseminare. Zuletzt konnte man Eva Ebner in der Edgar-Wallace-Persiflage 'Der Wixxer' sehen. Lothar Lambert stellte auf der Berlinale 2003 seine 'Hommage mit kleinen Widerhaken' über sie vor: 'Ich bin, Gott sei Dank, beim Film!'.
In den ruhigen Momenten ihres umtriebigen Schaffens gelangen Birgit Kleber zahlreiche einfühlsame Portraits. Die Fotografin wurde von Eva Ebner vor 12 Jahren dazu angeregt, den Prozess ihres Alterns bis zu ihrem Tode festzuhalten; sensible Stills am Ende eines bewegten Lebens.
Uwe Haack


foto : Eva Ebner | ©Birgit Kleber
link : filmdaten | imdb
pdf : ICH BIN, GOTT SEI DANK, BEIM FILM! | berlinale

:: update 2006/02/09 ::
In der 3sat Filmreihe Traumfrauen, die in Zusammenarbeit mit Berlinale-Retrospektive 2006 vom 09.-19.02.2006 gezeigt wird, ist auch der Film zu sehen, in dem Eva Ebner 1958 ihre erste Regieassistenz hatte

Mädchen in Uniform
11.02.2006, 14:00 H | 3sat
Lilli Palmer und Romy Schneider spielen die Hauptrollen in dem emotionsreichen Kinodrama von Géza von Radványi.

link : BERLINALE 2006 | shortlist 19
::

: internet | 10 Jahre Unabhängigkeitserklärung des Cyberspace

1996 verlas der Perry Barlow auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos seinen
Aufruf für eine 'neue Heimat des Geistes'
Regierungen der industriellen Welt, Ihr müden Giganten aus Fleisch und Stahl, ich komme aus dem Cyberspace, der neuen Heimat des Geistes. Im Namen der Zukunft bitte ich Euch, Vertreter einer vergangenen Zeit: Laßt uns in Ruhe! Ihr seid bei uns nicht willkommen. Wo wir uns versammeln, besitzt Ihr keine Macht mehr.

Wir besitzen keine gewählte Regierung, und wir werden wohl auch nie eine bekommen - und so wende ich mich mit keiner größeren Autorität an Euch als der, mit der die Freiheit selber spricht. Ich erkläre den globalen sozialen Raum, den wir errichten, als gänzlich unabhängig von der Tyrannei, die Ihr über uns auszuüben anstrebt. Ihr habt hier kein moralisches Recht zu regieren noch besitzt Ihr Methoden, es zu erzwingen, die wir zu befürchten hätten. ...

Der Cyberspace besteht aus Beziehungen, Transaktionen und dem Denken selbst, positioniert wie eine stehende Welle im Netz der Kommunikation. Unsere Welt ist überall und nirgends, und sie ist nicht dort, wo Körper leben.

Wir erschaffen eine Welt, die alle betreten können ohne Bevorzugung oder Vorurteil bezüglich Rasse, Wohlstand, militärischer Macht und Herkunft.
weiter ... via | telepolis |
Perry Barlow | Declaration of the Independence of Cyberspace

:: OL

2006/02/07

: Zweifelhafte Auszeichnung

Russischer Geheimdienst lobt Kulturpreise aus
Der russische Inlandsgeheimdienst FSB will wie sein sowjetischer Vorgänger KGB das schlechte Image mit Hilfe von Kulturpreisen aufbessern.
weiter ... via | tagesspiegel |

:: MD

2006/02/06

: animation | Gopher Broke

Gopher Broke
Den Imagina Award 2006
für den besten Kurzfilm erhielt in der vergangenen Woche
Gopher Broke.

Der für einen Academy Award nominierte und bei der animago2005 bereits ausgezeichnete Kurzfilm erzählt die Geschichte eines Erdhörnchens, dessen ewige Jagd nach Nahrung ein für einen Vegetarier schreckliches Ende nimmt.

Jeff Fowler und Tim Miller produzierten diesen Film im Stil der bekannten PIXAR-Filme mit 3DS Max/Brazil. Auf der Website des Studios kann man sich weitere Kurzfilme als Quicktime-Movies in voller Länge ansehen. BLUR Studio produziert außerdem 3D-Animationen für Film, Fernsehen und die Spieleindustrie.

Gopher Broke findet man in voller Länge als Flash-Version im
SUNDANCE FILM FESTIVAL

link : www.imagina.mc
foto : BLUR Studio

:: UH

2006/02/02

shortlist 18

shortlist18 | cover
>>>

: trust | Rose-Colored View

American Express® RED
You're looking for a stylish red credit-card?

Rose-Colored Glasses
Bono and Africa by John Horvath

There is a reason why rock star Bono wears rose-colored glasses: it makes it easier for him to avoid reality. This was made quite apparent last week at the World Economic Forum (WEF) in Davos where he introduced his "Product Red" strategy for tackling AIDS in Africa.
...
While this form of philanthropy (if it can be called that) may sound harmless enough, it actually misses the point and, in the long run, perhaps does more harm than good. In other words, rather than helping to alleviate the suffering of people in Africa, Product Red actually makes it worse.
more ...
via | telepolis |

foto : American Express ® RED
link : Bono bets on Red to battle Aids | BBCnews |

:: DE

: streaming | Bill Fontana

Cold Puffer Coat
In diesem Jahr feiert der WDR sein 50-jähriges Bestehen. Mit allem Pomp, wie sich das für einen öffentlich-rechtlichen Sender gehört.
In den zahlreichen Sende-Wiederholungen und -Archiv-Kompilationen zu diesem Ereignis lassen sich allerdings im Radio-Programm einige Perlen erhaschen, die weder als audio-per-demand und nur selten als CD bisher veröffentlich wurden. Ein Kapital, um das sich der per Staatsvertrag subventionierte Rundfunk offensichtlich nicht kümmern muss, sondern lieber den einfacheren Weg durch Gebührenausweitung geht.


Bill Fontana

Klangbrücke Köln/San Francisco

Am 31. Mai 1987 fand die erste erste Satelliten-Brücke in der Geschichte des Radios statt mit zwei Klangskulpturen: die Ohrbrücke Köln - San Francisco. Das »Orchester« bestand aus 18 Klangquellen in der Stadt Köln und 18 in San Francisco. Die Simultanität parallel ablaufender, voneindander unabhängiger Eriegnisse in beiden Städten wurde von Bill Fontana am Mischpult im WDR zusammengeführt und collagierend verdichtet zur Live-Komposition Satelliten-Ohrbrücke Köln - San Francisco. Für eine Stunde hörten die Hörer in zwei weit voneinander entfernte Städte hinein, in ihren komponierten Klang. Manche sprachen von einem beruhigenden, fast therapeutischen Effekt, den diese Komposiotionen bei ihnen auslöste.

via | Medien Kunst Netzwerk - Klangbrücke |

WDR 3 open : Studio Akustische Kunst
Ohrbrücke Köln - San Franzisko
Satelliten-Klangskulptur
Bill Fontana
04.02.2006, 23:00 WDR3

live-stream : real audio | windows media 16 - 32 Kb/s

link : ars acustica | Bill Fontana
foto : Klangbrücke Köln/San Francisco, 1987 | ©Bill Fontana
Soundbridge@amazon
Die Hörspielprogramme des WDR für das aktuelle Halbjahr als pdf.


Die CD Ohrbrücke / Soundbridge ist 1994 bei Wergo erschienen, das seit nunmehr 40 Jahren zu den führenden Labels mit zeitgenössischer 'neuer' Musik zählt.

:: UH

: exhibition18

Cold Puffer Coat
POPAGANDA
The Fashion & Style of
JC de Castelbajac

01.02. - 01.05.2006
Victoria and Albert Museum, London GB

"The kids are calling me JCDC now," said Jean-Charles de Castelbajac, the 56-year-old Gallic designer whose work is being celebrated in Popaganda, an upcoming show at London's Victoria and Albert Museum. Those "kids" are none other than M.I.A., MC Kano, and other hard-rhyming stars of the British Grime scene.
more ...
via | STYLEnews |

:

transmediale 06
Festival For Art
And Digital Culture Berlin
03. - 07.02.2006
Akademie der Künste, Berlin D

The 19th transmediale festival again explores how art and society are changing under the influence of media and technologies which become more and more dominant in our everyday lives. In contemporary art, digital media like video and electronic networks are now so wide-spread that a strict definition of what constitutes ‘media art’ seems no longer possible. We have therefore decided to alter the subtitle of the festival: transmediale is no longer called ‘international media art festival’, but ‘festival for art and digital culture’. This name is supposed to demonstrate the step away from the niche of ‘media art’, yet still points to the field of tension between culture and digital technologies, which continues to form the main driving force of the festival.

After four successful years at House of World Cultures, forthcoming renovation works have forced us to move our festival to the Akademie der Kuenste.
| festival.pr |
more ...

"Reality Addicts" lautet das Motto der transmediale 06.
Realitätssucht als grundsätzlich positive Einstellung zur Wirklichkeit findet ihren stärksten Ausdruck im Humor. Dessen kritische, subversive Kraft ist auch der Schwerpunkt der großen Ausstellung mit dem Titel "Smile Machines", die Medienkunst zum Thema Humor aus vier Jahrzehnten zeigt.

SMILE MACHINES
03. - 19.03.2006
Akademie der Künste, Berlin D

:
KAIRALA | WEB LAND
WEB LAND
Veit Landwehr
03. - 26.02.2006
opening 20:00 h
Labor Ebertplatz, Cologne D

“There are about 180 weather cameras on our mainroads. Pictures from weather cameras and information from roadweather stations serve mainly winter maintenance. A new picture is taken every 1-2 hours, or more frequently if the weather is changing. Information from the nearest road weather station is written below the picture. (...) In the summertime only some of the cameras are in function.” (Finnish Road Administration)

WEB LAND is a series of large-sized webcam stills depicting snow covered roads from Finland.
foto : KAIRALA |
© Veit Landwehr/ NTML Studios

:

'Man muss auch mal bei der Halbwahrheit bleiben
(One has to keep at factoid sometimes)'
M+M
01.02. - 19.04.2006
Baukunst-Galerie, Cologne D
m+m
Die BAUKUNST GALERIE präsentiert erstmals eine große Einzelschau zu den Werken des deutschen Künstlerduos 'M+M' Marc Weis und Martin De Mattia. In der Ausstellung wird eine Auswahl aus den Serien „kurz vor fünf“ und „in front“ präsentiert, an denen die Künstler seit 2001 bzw. 2003 arbeiten.
Die Ironie des von M+M gewählten Ausstellungstitels „Man muss auch mal bei der Halbwahrheit bleiben“ entfaltet hier seine Virulenz: Durch die Verwendung von Nachrichtenbildern und scheinbar zufällig ausgewählten Szenen an real existierenden Orten, die in chronologischer Abfolge präsentiert werden, spielen die Künstler mit dem Anschein des Dokumentarischen. | pr.text |
weiter ...
foto : M + M | kurz vor fünf (shortly before five)/ K. (detail), 2003-2005

:

Martin Kippenberger
08.02. - 14.05.2006
Tate Modern, London GB

This is the first major UK exhibition to explore the extraordinary art of Martin Kippenberger (1953-1997). The German artist produced a rich and diverse body of work from the mid-1970s until his untimely death at the age of forty-four and is now regarded as one of the most influential artists of his time. | pr.text |
more ...

:: MD

: photography | democratic book # 13

democraticbooks13|Like-a-bear
democratic books is a non-profit project by DesignWork
The new democratic book #13:

Like a bear on a wire

Photography by Reiner Riedler and a text by Jens Lindworsky.

Whoever goes out for a spin in Moscow with a bear in the back seat doesn't
get into trouble with the police for the simple reason that no officer is
interested in starting trouble with a predator. Outside of the circus ring
as well, life is quite a bit more intense for many Russian artistes than it
is for their fellow countrymen. To kick off a circus career, an aspiring
animal tamer might resort to getting a half-grown tiger on the black market
and travelling to appearances by rail with it in the sleeping car.....
| pr.text |

download : Like a bear on a wire | pdf 1,5 MB

:: UH

2006/02/01

: typography | UNIVERS

univers | praegnanz.de
Seit den 90er Jahren nimmt die Flut der verfügbaren Schriftsätze ungeheure Ausmaße an. Inzwischen warten knapp 40.000 verschiedene Fonts auf ihren Einsatz.

Gerrit van Aaken stellt in seinen Essays nicht nur Klassiker wie die UNIVERS von Alain Frutiger vor
praegnanz.de/essays/univers/

foto : Schriftschnitte der UNIVERS | praegnanz.de
link : TYPO Berlin 2006

:: UH