shortlist

2006/09/29

: The Heartbeat of Fashion

019041Richardson.jpg

Bob Richardson, Donna + Guy Smoking, Paris, 1967
(Donna Mitchell) in 'French Vogue', 1967
Silbergelatine, 39,3 x 58,8 cm © The estate of Bob Richardson, 2006

'Die Intention der Ausstellung ist, darzustellen, dass Moden in ihrer Zeitbezogenheit ein integraler und substanzieller Bestandteil unser aller Leben sind', so F. C. Gundlach.
The exhibition The Heartbeat of Fashion shows photographs of the period from 1860 up into the year 2006 with, among others, works by the artists Hill and Adamson, Madame d’Ora, George Hoyningen-Huene, Yva, Regina Relang, Diane Arbus, Irving Penn, Richard Avedon, Guy Bourdin, Robert Mapplethorpe, Herlinde Koelble, Peter Lindbergh. | pr.text | :: UH

The Heartbeat of Fashion | Sammlung F. C. Gundlach
27.09.2006 - 07.01.2007 Deichtorhallen Hamburg DE

: Boomfaktor Kultur?

Der von der GAL 2004 beantragte und von der Kulturbehörde jetzt vorgestellte Erste Kulturwirtschaftsbericht für Hamburg will belegen, dass der Kultursektor in der Hansestadt längst ein leistungsfähiger Wirtschaftszweig geworden ist.

In dem Bericht wurden wichtige Bereiche der Hamburger Kulturwirtschaft wie Werbung, PR, Film, Funk und Fernsehen nicht aufgenommen. "Die Bedeutung der Kulturwirtschaft wird dadurch klein gerechnet. Folgerichtig misslingt es, die Rolle der Kulturwirtschaft für Hamburg nachzuweisen. Der Bericht ist damit wertlos, vielleicht sogar schädlich," formuliert Willfried Maier, kulturpolitischer Sprecher der GAL, die Kritik seiner Bürgerfraktion. :: UH

Boombranche Kultur Werner Nording für | dlradio.kultur | mp3, stream

2006/09/28

: Convertible City

trondheym.jpg

Badeschiff, Arena Berlin | architekturbiennale.pr
"Der deutsche Beitrag zur Architekturbiennale in Venedig beschäftigt sich mit der Stärkung der Innenstädte als Arbeits- und Wohnort. Dabei nutzen Architekten die überkommene Bausubstanz, um durch Umwandlung und Neubespielung eine zeitgemäße Nutzung zu ermöglichen."
Umbau statt Abriss, Jörg Brause für | telepolis | :: UH

Cities. Architecture and Society - The 10th International Architecture Exhibition Venice 2006, directed by Richard Burdett, highlights the changes of urban life at the beginning of the 21st century. The German contribution examines stimulating conversions in existing urban space situations, that enrich the dynamics and creativity of city life.
Convertible City German Pavillon
10th International Biennale Architecture 10.09. - 19.11.2006, Venice IT

2006/09/27

: Trondheym

trondheym.jpg

trondheym ist das duo nikolausneuser und gerhardschmitt und reichlich Equipment analoger und digitaler Effektmodule. Der elektro-lounge-jazzige Clubsound, der aus dem geschickten Zusammenspiel aller eingesetzten Elemente entsteht, ist nicht neu, muss er auch nicht sein.
Der verspielte Reiz der Debüt-CD trondheym liegt im diffizilen Einsatz der Module, verschafft den analog-synthetischen Soundscapes den dauernden Geschmack eines exotischen Nektars. Mit dem letzten track fluent hört dieses Release nicht auf zu wirken.

Live wird die Mixtur um die Ingredienzien von macabo erweitert, urban rauschender Videosequenzen, die auch die letzte Assoziation an norwegische Fjorde zerfliessen lassen. :: UH
trondheym | 12 tracks, 2006 mv-nrw | amazon
www.trondheym.com/video/mp3/tour

: London Design Festival

RM-Eve.in.front.of.fire.jpg

Re-Cycle Stage | collage by inhabitat

An intriguing project emerged at the London Design Festival’s Eco-Design Day: the Re-Cycle Stage. This bicycle storage shed/community event stage is a creation of architect Christos Choraitis. more ... | inhabitat | :: UH

15. - 30.09.2006 London Design Festival, London GB

2006/09/26

: Muslims in Europe

Few Signs of Backlash From Western Europeans
Muslims in Europe worry about their future, but their concern is more economic than religious or cultural.
In einer Umfrage des Pew Research Centers benannten Muslime in Großbritannien, Frankreich, Deutschland und Spanien die Arbeitslosigkeit als ihre Hauptsorge. Die gleiche Studie zeigt auch, dass in Europa nur die Deutschen mehrheitlich eine muslimische Einwanderung als etwas Negatives betrachten. :: UH

Economic Worries Top Concerns About Religious and Cultural Identity | pewglobal.org |

: iD.032 | NK

id032_frontcoverartist : NK
titel : Relectronic
release : iD.032
netlabel : iDEOLOGY

Equipped with an enquiring mind and scientific know-how, NK enters his sound-lab in order to get his latest experiment going.
Mit seiner Debut-EP auf iD.EOLOGY nimmt NK uns mit auf eine Zeitreise, die mehr ist als ein Aufkochen der Schlüsseltracks vergangener Tage.
2 of 7 tracks
01 Columbo in Africa | 03:37 |
04 In your Orbit | 04:33 |
all tracks | 192kbps MP3/ogg | iDEOLOGY
License Agreement: Attribution-NonCommercial-NoDerivs | :: UH

2006/09/25

: Animalische Begegnungen

2709_max_n2_310x180.jpg

Charlotte Rampling mit ihrem Schimpansen-Mann in "Max mon amour"
©3sat
Der Autorenfilm hält sich im Allgemeinen mit allzu Tierischem dezent zurück, Dreharbeiten mit echten Tieren sind zeitaufwändig und teuer, außerdem haftet dem Tierfilm der Hautgout des Eindimensionalen, Oberflächlichen an. Doch es gibt auch Ausnahmen, die den Spagat zwischen Autoren- und Tierfilm schaffen. 3sat stellt in der Filmreihe 'Animalische Begegnungen' einige davon vor. :: UH

Mister V. - Pferd ohne Reiter, 26.09.2006 22:25 H 3sat | F 2003, Regie: Emilie Deleuze

: Russ Meyer | Eve

RM-Eve.in.front.of.fire.jpg

Russ Meyer, Eve in Front of Fireplace 1955/2002
©Russ Meyer Estate, Courtesy VAN HORN, Düsseldorf

Russ Meyer wurde durch seine bizarren ‘nudies’ berühmt, schnell und billig produzierte softcore Sexfilme. Neben dem schrillen Gewebe aus Meyers Obsessionen, filmischen Liebeserklärungen an großbusige Frauen mit starken Persönlichkeiten, lassen seine fotografischen Stills die besondere Verbundenheit mit seinen Angebeteten spüren. Die jetzt bei VAN HORN ausgestellten Fotografien entstanden in den späten 50er und 60er Jahren und sind in Deutschland erstmals zu sehen. weiter ... | shortlist.feature 12 | :: UH

FASTER PUSSYCAT KILL KILL
26.09.2006, 20:00 H | USA 1965 s/w, 80 min

EVE
Fotografien von Russ Meyer
01.09. - 20.10.2006, VAN HORN, Düsseldorf DE

2006/09/20

: steirischer herbst 2006

p_campshow_wagen1

Campshow | Stephen Craigh

control, participation, collaboration and open sources
Ever and again, the political, social and aesthetic discussions of our time revolve around the techniques of external control and self-control that influence all areas of our life and art as well as the sometimes utopian, sometimes pragmatic models of collaboration, participation and open sources. more ...

Der steirische herbst 2006 hat kein Thema, dem sich alle künstlerischen und theoretischen Aspekte unterzuordnen haben. Stattdessen gibt es Leitmotive, rote Fäden, denen wir folgen und die sich hier und da verknoten: Die politischen, sozialen, aber auch ästhetischen Diskussionen unserer Zeit drehen sich immer wieder um Techniken der Fremd- und Selbstkontrolle, wie sie unser Leben und unsere Kunst in allen Bereichen prägen. Dem gegenüber stehen zuweilen utopische, zuweilen pragmatische Modelle der Kollaboration, der Teilhabe und der offenen Quellen.

25% Performance 25% Kunst 25% Musik 25% Netzdiskurs
'open_gates' ist die Schnittstelle von steirischem herbst und Grazer freier Szene und spiegelt zugleich die leitmotivischen Überlegungen des Festivals zu Fragen von Kontrolle, Kollaboration und offenen Quellen wider. :: OL

21.09. - 15.10.2006 steirischer herbst, Graz AT

2006/09/19

: Score for a Hole in the Ground

finer

Sound of the underground ... Jem Finer with his installation
© Culture Vulture, Roger Bamber

In July 2005 Jem Finer, a founder member of the Pogues, won the PRS Foundation New Music Award. The prize was a sum of money with which to realise the project proposed as an entry to the competition. The award is open to anybody, anywhere, for any project covered by the widest conceivable definition of music.
'This piece of music depends neither on the longevity of any energy source or technology, only on the ongoing existence of the planet and its weather systems,' Finer in his proposal for the competition. The most direct introduction is a 3 minute film made by Yeast
Score for a Hole in the Ground is in King's Wood, Kent, where Stour Valley Arts have been creating art installations for the last 10 years. The launch of Jem Finer’s project is on Sunday, 24 September 2006. :: OL
Down in the ground where the raindrops go, Maev Kennedy by | culture vulture |

: KILL THE MESSENGER

KillTheMessenger

KILL THE MESSENGER - UNE FEMME A ABATTRE
The film presents a terrifying picture of Turkish networks’ activities in global nuclear black-market, narcotics and illegal arms trafficking activities in the United States, and examines the extraordinary efforts of officials within the US Government to insure that the secrecy surrounding Edmonds’ case be maintained at any cost – from Edmonds’ termination from the FBI, to invoking the State Secrets Privilege, to gagging the US Congress.
The film documents the formation of the National Security Whistleblowers Coalition and the collective struggle of its members to bring legislative and media attention to retaliation by national security agencies against whistleblowers, and the resulting danger such suppression of the truth causes the United States. | film.pr |

"Der Film, produziert von Zadic Productions, zeichnet ein erschreckendes Bild, welches den internationalen Nuklearschmuggel, Drogenhandel und illegalen Waffenhandel in einen Zusammenhang stellt - unter den Augen der Regierung." Stephan Fuchs via | Readers Edition | :: UH
Regie : Mathieu Verboud, Jean Robert Viallet
Production : Zadic Production 2006, 84', 16:9
CANAL+ 19.09.2006, 8:50 PM
BeTV 21.09.2006, 8:30 PM

2006/09/18

: Emily Pilloton

Emily Pilloton, Grow Chaise Lounge, Chia-pet furniture, chia-furniture, grow your own chaise, sustainable design, botanical design, green design

Grow Chaise | © Emily Pilloton
Before summer completely fades from our memories, we thought we’d reminisce over some green grassy outdoor furniture to catch the fading rays of summer. Emily Pilloton, who designed the insanely creative Human Nest, also has a prototype grass chaise lounge called the Grow Chaise. via | inhabitat | :: UH

2006/09/15

: Backflip in Space

wilp_zero

Charles Wilp, ZERO G Seven Hills, 2000 | ©ART AND SPACE
Aus entfernteren Sphären schmunzelte sicher auch Charles Wilp zu der so verheißungsvoll angetretenen Inszenierung ‘Space Soon’. Für den 2005 verstorbenen Werbeguru und Artronauten musste SpaceArt wie eine Entdeckungsreise sein. ... Für die Zwischenzeit müssen wir uns die Schwerelosigkeit im Rave ertanzen. “Die dabei entfesselte Sinnlichkeit geht in den Allorgasmus über … Man kann in der schwerelosen Phantasie mehr Dinge erleben, als in der Schwere, der Elefantenschwere. Trotzdem - auch diese Schwere wird positiv neu erlebt.”
No rest no ending.
Charles Wilp wäre heute 74 geworden. weiter ... | shortlist.feature 11 | :: UH

2006/09/14

shortlist 26

shortlist26 | cover
>>>

: Winter Arctic sea ice declining drastically

The amount of Arctic sea ice is shrinking not only in the summer but in the winter, as well, a NASA scientist reported on Wednesday. Researchers are linking the change directly to global warming.
In 2005 and 2006, the extent of winter ice was about 6% smaller than the average amount over the past 26 years. The retreat is also significantly larger than the long-term decrease of 1.5 to 2% in winter ice cover observed per decade over the same time period.

Researchers have long known that warmer temperatures have been causing more and more ice to melt during summer in the northern hemisphere, with the last four summers showing record lows in ice cover.
Now, Josefino Comiso of NASA’s Cryospheric Sciences Branch in Greenbelt, Maryland, US, has used satellite data stretching back to 1979 to show that less of the meltwater is refreezing in the wintertime.

“It is the strongest evidence yet in the Arctic of global warming,” Comiso said in a press conference on Wednesday.
more ... via | NewScientist | Comiso Study, 1 mb pdf :: UH

Dem Namen nach sollte ewiges Eis dauerhaft gefroren bleiben. Doch in der Arktis schmilzt es - sogar schneller als befürchtet. In den letzten anderthalb Jahren ist das dauerhafte Packeis um 14 Prozent zurückgegangen.
Nordmeer verliert seinen Eisschild, Andreas Kohler für | spon.wissenschaft |

2006/09/13

: Environmental damage highlighted by Google Earth

unep_ge
Atlas of Our Changing Environment | ©NASA, Google
Rampant forest destruction, retreating glaciers and explosive urban growth have been highlighted by a partnership between the United Nations and internet search giant Google.
Under the scheme, announced by the UN Environment Programme (UNEP) on Wednesday, before-and-after satellite images of 100 global environmental hotspots have been integrated into Google's popular mapping program, Google Earth. more ... via | NewScientist |
Flying Around the Globe on a Time Machine | UNEP.pr |
Atlas of Our Changing Environment | UNEP | :: UH

2006/09/12

: Free Culture

freeculture

Free Culture (How Big Media Uses Technology and the Law to Lock Down Culture and Control Creativity) is a book by law professor Lawrence Lessig that was released on the Internet under the Creative Commons license (by-nc 1.0) in 2004. The printed version of the book was published under full copyright.
free download | free-culture.cc | more information | FreeCulture.org |
"Free Culture" popup audiobook

Freie Kultur (Wie die grossen Medienunternehmen die Technologie und das Recht ausnutzen, um die Kultur wegzusperren und die Kreativität zu kontrollieren) ist ein Buch des Juraprofessors Lawrence Lessig, das 2004 im Internet unter der Creative Commons-Lizenz (cc-by-nc 1.0) veröffentlicht wurde. Die gedruckte Ausgabe des Buches wurde unter vollem Urheberrechtsschutz veröffentlicht, der Titel der deutschen Ausgabe ist
Freie Kultur. Wesen und Zukunft der Kreativität | shortlist.index 4 | :: UH

Lawrence Lessig kämpft für die Balance zwischen Kreativität und Kommerz. Er warnt vor einer 'Nur-Lesen-Kultur', wie sie die Industrie propagiert. Es geht um viel mehr als um Hollywood, mit Lawrence Lessig sprach Peter Sennhauser für | tagesanzeiger |

2006/09/11

: Copycan

copycan.logo

Ein neues Konzept will die Produzenten von geistigem Eigentum jenseits von großen Verwertungsgesellschaften unterstützen
Copycan statt Copywar, Peter Nowak für telepolis

What is Copycan?
Digital content that exists can technically be copied, and in most cases gets copied many times. Copycan acknowledges this situation: Authors receive money for their work without the restrictive methods of the digital content industry. :: UH
link : copycan.org

2006/09/08

: lounge5 | photophob

photophob

Heute warfen mir ein paar Kinder eine Kastanie zu, da wusste ich, es ist wieder soweit. Vielleicht war es auch das neue Photophob-Release.
About the living things is calmed down, oldschool flavoured electronica, simple and atmospheric, another photophobian soundtrack for an inexistent movie. :: UH
more ... | shortlist.lounge5

artist : Photophob
titel : about the living things
netlabel : laridae


track 2 of 8
02 isopoda | 07:03 |
more tracks
Creative Commons license: Attribution-NonCommercial-NoDerivs

: Klaus Kinski | Interview

kinski

"Lass mich ausreden, wenn Du was wissen willst!"
Klaus Kinski in einem Gespräch über sich, Instinkt und Gefühl.
video : Interview 1985 | YouTube
links : Die Kinski Bänder, shortlist 21 | Klaus Kinski 80, shortlist 27 :: UH

: Finale Rettung Michigan

Finale Rettung Michigan

Durch TCB verseuchtes Futter sind in Michigan tödliche Giftstoffe ins Rindfleisch geraten. Ein einflussreiches Kartell vertuscht den Schaden und lässt ein grenzenloses Massensterben zu. Die Widerstandsorganisation "Cancer Incorporated" weiß die Verschleierung dieser Katastrophe zu nutzen und gibt die Krebstoten in provokatorischer Absicht als Opfer von Attentaten aus. Die Regierung organisiert eine Geheimarmee mit diktatorischer Vollmacht, um die Widerstandsorganisation zu vernichten. In diesen Wirren hat Alf, ein Versicherungsagent, gute Gründe, seine Geliebte Marsha aus Michigan herauszuholen. Als er jedoch am verabredeten Ort eintrifft, erwartet ihn eine Überraschung.

Carl Amery (1922-2005) war ein deutscher Schriftsteller. Er schrieb neben einigen Hörspielen zahlreiche Romane und wurde durch seine kulturkritischen Essays bekannt. :: UH

Hörspiel von Carl Amery
Regie : Bernd Lau
Sprecher : Manfred Krug, Christa Berndl, Josef Quadflieg, Gudrun Landgrebe, Matthias Ponnier u.a.
Produktion : WDR/BR 1982/ca. 54'
12.09.2006 20:05 H | WDR5 | streaming real/wm

2006/09/07

: Arm inmitten des Reichtums

usnw_chipkasse

Arm inmitten des Reichtums

Krasse Gegensätze zeichnen ein Land, das schwerfällig nach seiner Zukunft sucht. Während nach einer aktuellen UNICEF-Studie sich die Anzahl der in Armut lebenden Kinder seit 2004 auf 2,5 Millionen verdoppelt hat, wird der Wehretat für 2007 um 480 Millionen aufgestockt. Ein recht 'uncooler' Vergleich, nicht aus einer Bananenrepublik, sondern mitten aus Deutschland. In einer der reichsten Volkswirtschaften der Welt müssen Eltern ihre Kinder von der Ganztagsschule abmelden, weil sie kein Geld mehr haben, um dort das Essen zu bezahlen.
weiter ... | shortlist.uturn8 | :: UH

delta-Sendung Kinder ohne Zukunft? 07.09.2006, 21 H | 3sat | Podcast

: Street: behind the cliché

Sascha_Hahn

Sascha Hahn, Bach/Gould/Hahn, 2005
Video Still, Courtesy Vilma Gold, London
What – and who – fills the socio-cultural space of our day-to-day surroundings? Nowadays it is rare to encounter critical reflections on aesthetic representation that do not involve the concept of ‘space’. Especially in the Netherlands, where the notion of ‘public space’ is a perennially popular topic of discussion, the time is ripe for a reconsideration of how public space operates.
Joachim Baan, David Blandy, Henning Bohl, Martin Boyce, Tobias Buche, Jason Dodge, Marius Engh, Gardar Eide Einarsson, Iain Forsyth & Jane Pollard, Isa Genzken, Pieterjan Ginckels, Sascha Hahn, Laura Horelli, Pieter Hugo, Ian Kiaer, Germaine Kruip, Klara Liden, Gareth Moore, Alex Morrison, Chloe Piene, Robin Rhode, Ugo Rondinone, Matt Stokes, Aram Tanis, An Te Liu, Luc Tuymans, Silke Wagner, Tobias Zielony | :: OL

Street: behind the cliché
09.09. - 19.11.2006
Opening 8 Sept. 2006, 6 p.m., Witte de With Rotterdam NL

2006/09/06

: Tagebuch schreiben

woitsch

Das Schreiben eines Tagebuches ist weit mehr als nur das pflichtgemäße Protokoll der täglichen Ereignisse. Und wenngleich es zu späteren Zeitpunkten ein wunderbarer und manchmal auch hilfreicher 'Erinnerungsort' ist, liegt seine eigentliche Qualität schon im Augenblick des Schreibens.
weiter ... Ingeborg Woitsch für a tempo | shortlist.index 3 | :: UH

2006/09/05

: Dreams of Miss X

shadows

Mit The 4 Dreams of Miss X startet Agent Provocateur eine neue Werbekampagne. Das britische Dessous-Label hat dafür das Topmodel Kate Moss und den Regisseur Mike Figgis (Leaving Las Vegas) verpflichtet. Der erste Teil 'Shadows' ist von klassischen Vorbildern geprägt. Kate Moss räkelt sich in schwarz-weißen Unschärfen, und steigt lasziv lange Treppen hinauf. Die vier Kurzfilme werden bis zum nächsten Frühjahr exklusiv im Internet veröffentlicht, der nächste 'Traum der Miss X' erscheint am 1. November.
amazon_moss
The first part Shadows of Kate Moss' sexy film series The 4 Dreams of Miss X for lingerie label Agent Provocateur is now online. :: UH


Kate Moss
Model of Imperfection
160 pages, Chamberlain Bros. 2004
Hardcover | amazon

2006/09/04

: Venice Film Festival

With Coeurs, presented in competition at the Venice Film Festival, the master French filmmaker Alain Resnais adds to his endless filmography yet another comedy on the eternal search for happiness with delicately ironic tones. Cineuropa met with him on the Lido after a highly applauded screening.
Cinema never goes back an interview with Alain Resnais by Camillo de Marco | Cineuropa |

Cristina Nord ist für die taz in Venedig, wo sich die diesjährige Retrospektive dem sowjetischen Unterhaltungskino widmet.
In der Gefühls-Achterbahn des Propagandafilms via | taz | :: UH

: Moon mission SMART-1

smart-1

ESA's Moon mission ends successfully
After 2 years in orbit around the Moon, the European Space Agency (ESA) probe SMART-1 has ended its mission on 3 September. As planned, the spacecraft crashed into the plain Lacus Excellentiae (Lake of Excellence) with a scheduled time of 07:42:22 CEST. more ... | ESA | :: UH
This oblique view of the lunar surface was taken on 2 September 2006 by the AMIE camera on board SMART-1 during the last few orbits prior to Moon impact, and provides a good view of the Moon's horizon.
Credits: ESA/SPACE-X (Space Exploration Institute)

2006/09/03

: Shiro Matsui | Jonah´s Green

matsui

The Mies van der Rohe Insert Project | ©shortlist 2006

With Jonah’s Green Shiro Matsui is impressively continuing the series of installative interventions that have made a considerable contribution to exhibition history in the Krefeld villas since the sixties. Shiro Matsui is completely filling Mies van der Rohe's fluent architectural interior of Haus Esters with a garishly coloured plastic envelope in light sailcloth.

Shiro Matsui setzt mit Jonah’s Green die Reihe der installativen Interventionen, die die Ausstellungsgeschichte der Krefelder Villen seit den sechziger Jahren wesentlich prägt, auf beeindruckende Weise fort. Das fließende Architekturkonzept im Innern des von Mies van der Rohe entworfenen Haus Esters füllt Shiro Matsui mit einer grellfarbigen Kunststoffhülle aus leichtem Segeltuch vollständig aus. Es entsteht ein biomorphes Gangsystem, in dem der Besucher sich bewegen kann. :: UH

Shiro Matsui, Jonah`s Green
11.06. - 01.10.2006 Museum Haus Esters, Krefeld DE

: Mobicapping

mobicapping_logo

Mobile Image Capture in the New Century
Mobicapping is the new creative and technological practice borne of the instant capture and immediate international distribution potential of images, movies, and sounds via cell phones and other portable electronic devices. The international juried online art exhibition, "Mobicapping: Mobile Image Capture in the New Century" is open to view throughout September at www.mobicapping.com
via | rhizome.org | :: OL

2006/09/01

: Dani Siciliano

dani

Following the critical success of her 2004 solo debut, Likes..., Dani Siciliano's new album, Slappers, solidifies her position as one of the most passionate and original voices today.
Dani Siciliano - They Can Wait via | aurgasm | more tracks
myspace : Dani Siciliano | mp3 :: UH