shortlist

2008/04/24

: Birgit Kleber

Birgit Kleber

Blade 2 | Handyshots, 2006
© Birgit Kleber
| click2XL

Die Berliner Fotografin Birgit Kleber ist durch ihre ausdrucksstarken Portraits in den Bereichen Literatur, Kunst, Film und Musik bekannt geworden.

Medien verändern den Blick auf die Realität. Das Fernsehen filtert die Wirklichkeit und bringt gleichzeitig die 'Welt ins Wohnzimmer'. Das Handy verändert die Kommunikation und ist Kamera, Computer, GPS und – schon fast nebensächlich – Telefon. Durch die Multifunktionalität kann der Mensch überall gleichzeitig auf der Welt sein, wie ein Handyhersteller eines seiner neuesten Produkte bewirbt.
Gleichzeitig bekommen besonders durch das Fernsehen Ereignisse des gesellschaftlichen Lebens eine andere Gewichtung. So nimmt der Sport einen immer größeren Raum ein, seine Protagonisten werden zu modernen Helden, die zu allen Belangen befragt werden, sich dazu auch äußern und damit zu geradezu sinnstiftenden Personen in der heutigen Kultur hochstilisiert werden.
Ich benutze beide Medien – Fernsehen und Handykamera –, um den Sport wieder auf seinen wesentlichen Kern zurückzuführen: Kraft, Schnelligkeit, Dynamik, Anstrengung, Energie, Bewegung, Wettkampf. Dabei spielt die Beschränkung der Handykamera mit einer für professionelle Zwecke nicht geeigneten Ausstattung (1.3 Megapixel Auflösung) eine wichtige Rolle: Im Zusammenspiel mit dem Fernsehen, bei dem beide Medien tatsächlich aufgrund der von beiden Geräten ausgesendeten Strahlungen interagieren, entstehen Fotos von großer Emotionalität und Abstraktion. Beide Aspekte führen dazu, dass der Sport seiner gesellschaftlichen Überhöhungen entkleidet wird und wieder zu dem wird, was er eigentlich ist – Sport,
Birgit Kleber über Handyshots

ein Projekt mit großformatigen, auch mehrteiligen Arbeiten, das sie 2003 begonnen hat und in diesem Jahr mit der Olympiade enden soll.
|| Blade 2 courtesy © 2006 Birgit Kleber
|| 75x 100cm, lightjetprint / fotopaper / aludibond
:. Birgit Kleber

tags : kleber, photography

2008/04/22

: VOTE NO

ANTI
Der Komiker Beppo Grillo ist in Italien eine Institution, auch dank seines Blogs, in dem er zum entschiedenen Wahlboykott der Nationalwahlen aufgerufen hatte. Neben Live-Auftritten in vollen Häusern nutzt er das Netz intensiv für seine Kampagnen der Gegenöffentlichkeit. Den 25. April 08 ruft er zum V2-Day aus, den Tag der Befreiung. Er will nicht weniger als 3 Millionen Unterschriften sammeln, um drei Volksbegehren zu veranlassen. ANTI ist Grillo zur schmierigen Konsistenz aus Korruption, Parteiensumpf und Vetternwirtschaft, nicht Anti-Politiker.

PRO
zu sein, wer sich für direkt-demokratische Verhältnisse einsetzt, das macht einen Wahlboykott erst verständlich, läuft in Italien (wie auch nördlich der Alpen) bei gleichgeschalteten Mainstream-Medien der Hofberichterstattung allerdings Gefahr, sich in populistisch verklärten Kampagnen rechtfertigen zu müssen. Es ist das besondere Charisma Grillos und seiner Aktionen, die in Italien als prickelnde Bereicherung empfunden werden. Im vergangenen Herbst wurden zum ersten Vaffancula-Day (Leck-mich-am-Arsch-Tag) durch Aufrufe in seinem Blog mehr als 1,5 Millionen Italiener wie aus dem Nichts aktiv, um eine Resolution zu unterschreiben, dass vorbestrafte Parlamentarier ihrer Ämter enthoben werden sollten.

Vor Volksbegehren fürchten sich nicht nur die neoliberal ausgehöhlten europäischen Parlamente wie es dem Teufel vor dem Weihwasser nachgesagt wird. Nach der Pleite im ersten Anlauf zur Ratifizierung der so genannten 'Europäischen Verfassung', die durch ein klares NO der französischen und niederländischen Bevölkerung torpediert wurde, ist in wenigen Wochen das kleine Irland die letzte Hoffnung für rudimentär erlebbare europäische Demokratie bei der Volksabstimmung zur Ratifizierung der nur unwesentlich modifizierten zweiten Fassung eines 'EU-Vertrages' | IPPNW |. Es muss genügen, wenn ein Volk lediglich alle 4-5 Jahre seine Stellvertreter wählen darf. Das wäre ein eigenes Thema, sollte jedoch - ich kann das nur in Ansätzen hier leisten - auf eine kaum vergleichbare Situation der politischen Meinungsäusserung in totalitären Verhältnissen einstimmen.
VOTE NO

VOTE NO
Ein ganz anderer Weg liegt noch vor der burmesischen Bevölkerung, die von Than Shwe's Militärjunta bereits bei der Vorbereitung eines so genannten 'Referendums' zur Durchführung der ersten 'demokratischen' Wahlen seit 1990 mit drastischen Repressialien und Verhaftungen von Kritikern terrorisiert wird. Weitgehend unbehelligt durch eine Weltöffentlichkeit, die auf einen Tibet-Konflikt fokussiert wird, der bereits vor 7 Jahren durch die Vergabe der Olympischen Spiele an ein totalitär herrschendes, nunmehr staatskapitalistisch maoistisches Regime in China vorhersehbar war, und seit 50 Jahren dauert. Bleibt abzuwarten, was die Feiern zum 60. Jahrestag der Staatsgründung Israels Mitte Mai noch bringen werden.

VOTE NO

In Burma haben sämtliche Oppositionsbewegeungen - von den 8888-Studenten bis hin zu den durch die Konfrontationen im September 2007 Politisierten - ... einen Monat vor der Verfassungsabstimmung ihrerseits die Propaganda für ein VOTE NO aufgenommen. Im Unterschied zu einem 'no voting' - der Wahlenthaltung - will man möglichst viele Menschen zum manifesten Neinsagen bewegen.
...
Kritik am Konstitutionsentwurf kann mit bis zu 20 Jahren Kerkerhaft bestraft werden, jeder Zweifel am Referendum mit bis zu drei Jahren, weiss der New Stateman und formuliert nicht als einziges Organ die bange Frage, wie unter solchen Umständen überhaupt so etwas wie 'freie Abstimmung' möglich sei:
'the draft constitution has been denounced by critics as a ruse to consolidate the junta’s power. The rejection of an UN offer to send international monitors has only heightened these suspicions'

beschreibt es Christiane Zintzen in ihrem erneut sehr dringlichen Appell um mehr Aufmerksamkeit für die aktuellen Vorgänge in Burma. Der Artikel soll hier nur ansatzweise zitiert, und für weitergehende Informationen mit allen verweisenden Quellen und früheren Berichten zum Thema dringend empfohlen werden.

NETWORK
Dem Netzwerk Blog4Burma ist es seit den Unruhen vor einem halben Jahr zu verdanken, dass kontinuierlich in den deutschen Sprachraum Informationen über die sich zuspitzende Lage in Burma getragen werden, die leider kaum von der eher unpolitisch agierenden Blogsphäre hierzulande gestreut wurden, oder zu weiteren Aktionen führten. Die Mainstream-Medien hatten bereits w.o. eine Erwähnung gefunden.

In der quinta essentia netzimmanenter Wirkungsweise ist das für mich die ernüchternde Wahrheit an der szene-beschworenen Partizipation, die selbst nach Jahren der Selbstfindung einer geschickten 2.0-Ablenkung erlegen scheint. Beschränkt sich das Medium Internet auf sich selbst, wird es auch in Zukunft unnahbar virtuell bleiben, und sich als Transmitter für virales Marketing prostituieren. Mikro-Netzwerke, auch temporär eingerichtet, wie Blog4Burma nähren die vage Hoffnung, die Zuhälter und Spekulanten in ihre Gated Communities zu treiben, und nach anderen, netzübergreifenden Kooperationen zu suchen.
:: stay tuned

:. Blog4Burma
:. BLOG 4 BURMA : Land in Angst | in|ad|ae|qu|at |
:. Burma’s NLD Calls for a Referendum 'No' Vote | irrawaddy |

:. Nur Arme müssen Gesetze einhalten | fr-online |
:. Beppo Grillo
B4B
foto : VOTE NO campaign, irrawaddy/montage oolab
logo : VOTE NO propaganda go! by oolab
tags : activism, burma, grillo, network

2008/04/20

: Radical Advertising

: Radical Advertising

Der Fotograf Woulter Deruytter dokumentiert die
agressiv-sexuellen Billboard-Anzeigen von Calvin Klein
© Woulter Deruytter, courtesy RadAd NRW-Forum

Immer wieder erschaffen Künstler radikale Anti-Anzeigen oder provokative Antimode-Fotografien und werden dann für ihr nonkonformes Verhalten von der Modeindustrie umso mehr geliebt. Deshalb wurde zur Eröffnung der Düsseldorfer Radical Advertising Ausstellung auch der französische Street Artist Zevs eingeladen. Vor den Augen der geladenen Schampus-Schickeria verfremdete er ein Chanel-Logo. Anti-Werbung als Spektakel – nur diesmal wird der Hiobsbote als Messias gefeiert. Und natürlich ist es da nur eine Frage der Zeit, bis ein “Liquidated Chanel”-Logo von Zevs eine Chanel-Handtasche schmückt. via | rebel:art |

Verkehrte Welt: Radical Advertising baut spektakuläre Ambient Werbeauftritte dreidimensional nach und führt in die Werbewelt des Web2.0. und auf Youtube? Das klingt schwer nach subversiver Heimwerkerei: 'So steht ein zum Hotelzimmer umfunktionierter MINI (der vor den Stadien der Fußball-WM in Deutschland parkte) neben einem schockierenden Gullydeckel, aus dem zwei Hände ragen (für Amnesty International)'. Für die Jüngeren gibt es online kleine Handy-Trailer und, das muss man dann bald auch im Flieger aushalten, die Klingelton-Losung zur Ausstellung
Are you radical?

Nach der Kritik sei der immerhin lobenswerte Versuch anzumerken, erstmals Werbung und Anti-Werbung in einer Ausstellung präsentieren zu wollen. Ach ja, die zentralen Thesen:
|| 1990er: Radikaler Schock – Werbung als Angriff
|| 2000er: Radikales Leben – Werbung als Kontakt
|| 2010er: Radikale Moral – Werbung als Kooperation
Ist der Konsument denn noch im Kontakt, oder schon in der Kooperation umschmeichelt? Die Fragen werden bleiben.

Radical Advertising
04.05.-26.08.2008 NRW-Forum, Düsseldorf DE

related article on shortlist:
:. Dark Matter & Radical Beauty
/ thx marie /
tags : advertising, adbusting, exhibition

: Sonar Hybridisation

: Sonar 2008

amazons warriors valkyries hetaerae geishas vampiresses healers

Den femal factor in der Musik visualisiert das spanische Electronica-Festival Sonar 2008 mit Mensch-Tier Hybriden aus einem chinesischen Genlabor.
The beings that are the results of biomolecular experimentation are filmed in this setting. The ultimate objective of these experiments is to create a new species of pet like those that used to be exhibited in travelling circuses, like the alligator woman or snake boy. The pets are shown locked in cages and laid out on a kitchen table while they timidly answer the questions asked in Chinese from outside the cage by unseen speakers.
:. all images | Sonar 2008
:. all videos | viral marketing fake website



tags : festival, electronica

2008/04/19

: Charly Wiski

: Charly Wiski

The first question we can already answer for you: yes, there's a new voice (and cough) on the scene, Charly Wiski.
His new album, released by the Poitiers based French netlabel Off&Green, is containing a number of compositions at least French Canadians in France. Charly United covers the period 2001-2002, with excerpts of the mythical live-ep Chapoule Club (Mexico), as well as pieces of the ep 200 $ (Mexico). The Symphony Beat will come this year if Charly remembers how to connect a microphone and a guitar on an amp. We remain hopeful ...
One might wonder why such a talent has not yet came through, we love all of his stuff!

artist : Charly Wiski
titel : Charly United
release : O&G21
netlabel : Off&Green

4 of 10 tracks
03 Jazz-Rock Americain | 2:32 |
04 Maria | 3:16 |
06 Les Escaliers | 2:25 |
10 Menthol | 2:38 |
complete release | stream / ogg, mp3 320Kbps | Off&Green
cc license: by-nc-sa
.: xmp3.playlist | shortlist |

tags : label, music, creative commons, wiski

2008/04/18

: Dark Matter & Radical Beauty

Kommunikation ist der surrogale Fetisch
des 21. Jahrhunderts, an dem sich Politik,
Wirtschaft, Wissenschaft und auch die Kunst
inflationär laben, wenn sie mit einer
Botschaft für ihr Produkt werben
oolab //1


Bei der Einführung des ersten elektronischen Massenmediums Hörfunk erlebten gerade Zeitungsmagazine mit Fotoreportagen über die nahe und weite Welt einen Aufschwung, einige Jahre später feierte das Fernsehen seine Premiere, im Kino lief als Vorprogramm zum Hauptfilm eine Wochenschau. Das Infotainment der medialen Pionierphase kannte neben der Unterhaltung und den sich publizistisch anspruchsvoller gebärdenden Nachrichten, noch die Propaganda, der man allein einen absichtlichen, manipulativen Charakter bei der Formung von Informationen zugestehen wollte. 'Aufgrund seiner negativen Konnotation ist der Begriff Propaganda weitgehend dem der Öffentlichkeitsarbeit (auch Public Relations) gewichen,' //2

Die gezielt einseitige Darstellung von Informationen ist ebenfalls Bestandteil im virtuellen Internet, dem aktuell interessantesten Massenmedium. Die Informationsgesellschaft gibt sich mit sanften Synonymen der Partizipation zufrieden, und wird selbst durch schrecklichste Katastrophenbilder oder -szenarien nicht mehr erschreckt, auch und gerade nicht im Internet, zu allerletzt auf einer Vernissage im Museum. Das Kommunikations-Theater findet vorhersehbar in geschlossenen Räumen statt, hat seine Intensität der massenhaften 24-stündigen Verfügbarkeit geopfert.

Kunst ist unnütz,
es sei denn, man verkauft damit eine Ware
oder schafft Bewusstsein."
Charles Wilp //3

Provokante Propaganda findet heute auf der Straße statt, die Werbung schreckt den verschlafenen Spießer auf dem Weg zur Arbeit, staatliche Agitation sichert die herrschenden Verhältnisse in den Nachrichten am Abend, religiöse schafft opioide Surrogate irgendwo dazwischen. Culture Jamming, Graffiti, streetart in allen Facetten, impliziert fröhliche Radikalität aus dem Verborgenen heraus, und bedient sich dabei im günstigten Fall geschickt aller medialen tools, bis sie in der Galerie gehandelt wird, und draussen Plagiatoren à la xy das entstandene Vakuum nutzen. Wenige bleiben zugegeben auch mit großem Budget radikal.

Dark Matter
Für die Zeit zwischen diesen Parametern interessieren sich zwei Festivals, die seit Beginn des Kommunikationszeitalters jährlich im Früjahr an den Sinnen rütteln wollen, und reale Begegnungen auf der Achse der Unwilligen ermöglichen. Für VERSION>08 in Chicago ist gerade jetzt time for things to shift.
In 2008, Dark Matter is all around us. Us artists, us activists, us outlaws. All of us, we are engaged in a culture war and economic struggle against establishments in all their guises. We form communities to counter the alienation of everyday life, and the commercial and institutional structures that stifle reality. We desire another world.

Radical Beauty

ist das diesjährige Thema auf dem Internationalen Festival für radikale Kommunikation MEMEFEST 08. Die Idee dazu entstand in Slowenien, breitete sich aber wie ein subversiver Virus aus, und erreichte eine weltweite, kritische Masse - vorzugsweise online. Die Macher glauben fest daran, dass sich positive Ideen – Meme – genauso verbreiten können, wie negative oder kommerzielle.
With this theme we want you to explore radical beauty and use it for creation and social action for grassroots initiatives in your communities in ways that let the world fall in love with it.

Die besten Arbeiten werden mit einem Award of Excellence ausgezeichnet, die Teilnahme ist kostenlos.
Submission deadline is : May 20th 2008


//1 propaganda go!, oolab
//2 Dieter Nohlen, Lexikon der Politik, Bd.7, ISBN 3-406-36911-1, S. 524
//3 Die Schwerelosigkeit ist die Triebkraft alles Kreativen, shortlist.feature 18

related article on shortlist:
:. Radical Advertising
tags : festival, culture jamming, network

2008/04/17

: BayWords | Freedom of Speech

The seemingly unsinkable torrent search The Pirate Bay has launched BayWords blogging service that aims to provide users with censorship-free blog hosting at no cost. 'Because of the need of freedom of speech and secure hosting facility of the words being said we could not agree to how people behave towards bloggers. Many blogs are being shut down for uncomfortable thoughts and ideas. We will not do that. Our goal is to protect freedom of speech and your thoughts. As long as you don’t break any Swedish laws in your blog, we will defend it', BayWords declares.

They are using WordPress as the blogging engine for this new service. Fill out the one-step form and you'll be blogging seconds later!
Matt Mullenweg from WordPress talked about this new service: “WordPress.com supports free speech and doesn’t shut people down for “uncomfortable thoughts and ideas”, in fact we’re blocked in several countries because of that. However as a US-based company we must comply with US laws, which means if the primary purpose of a blog is distributing illegal material it’s not a good fit for WordPress.com.” | via TechWhack |
AHOY BayWords, after BayImg we will see you soon on BayWatch!

:. All your cops are belong to us! /hlywd | TPB |
:. Fighting for Bloggers' Rights | EFF |
:. Please Note | shortlist |

:terrocracy by oolab

Die Piraten des scheinbar unsinkbaren Torrent-Trackers The Pirate Bay haben den zensurfreien Blog-Service BayWords gestartet. Bei zunehmenden Zensurbestrebungen will TPB mit der Plattform BayWords die freie Meinungsäußerung in Blogs sichern, um ungehindert auch unbequeme Statements veröffentlichen zu können - zumindest, solange sie sich im Rahmen der schwedischen Gesetze bewegen, versichert Admin brokep.

Für Baywords hat man zwar Spacedump als schwedischen Hoster gewählt statt dem TPB-Hoster PRQ, doch das kostenlose Blog-Netzwerk nutzt das populäre Weblog-System WordPress, deren amerikanischer Betreiber sich an US-Gesetze halten muß. Der BayWords-Service ist kostenlos, die Grundeinstellungen konfigurieren und unter einer Adresse xxxxx.baywords.com starten.

Blog-Zensur ist nicht nur in autoritären Staaten wie China oder Burma ein Thema. In Großbritannien wurde im März 2008 das regierungskritische Blog Civil Serf einer britischen Ministerialbeamtin vom Netz genommen und danach verkündet, dass es Blogging-Richtlinien für Staatsangestellte geben werde. In den USA kam es im vergangenen Jahr zu Blog-Löschungen von Diskussionsgruppen zum Thema Sex auf LiveJournal.

|| Q: Why dont you Pirate Bay guys ever finish a project before starting a new one?
|| A: We do whatever we want, whenever we want. If it doesnt suit you, you can start your own empire.
|| FAQ on BayImg

Auf die Klage von US-Medienkonzernen antwortet TPB:
All your cops are belong to us! /hlywd
It has come to our attention that Warner Bros has employed the police officer in charge of the whole investigation about The Pirate Bay.
Time to investigate the investigators.

WARNING: Deleting a blog also deletes all of its associated data
Vor dem Blog-Deleting kommt das Blog-Bashing. 'Das Jahr 2007 dürfte als Hoch-Zeit der konsequenten Denunzierung von Bloggern und deren Machenschaften von seiten der Printmedien in die Annalen einer Geschichte des Unnötigen eingehen', wird es in bei in|ad|ae|qu|at zielsicher auf den Punkt formuliert.

:. Fighting for Bloggers' Rights | EFF |
:. Überwachung im Kapitalismus | shortlist |
foto : terrocracy by oolab | cc license
tags : the pirate bay, blog, network, privacy

2008/04/15

: Spirit Elevating Brains | SEB

: Spirit Elevating Brains | SEB | tube119

Sebastian Alvarez, aka Spirit Elevating Brains (SEB) lives in Chicago where he is studying performing arts. SEB is a multi-talented Peruvian artist specializing in performance art, graphic design | Rock for Hunger, logo etc |, video and music.

Pulsos Temporales Memorias Estables is the second release on testtube, previous tube084 Raw Adventures of The Strident, Harsh and Sweet Returnee and a double-album released by austrian Chmafu Nocords. Twenty tracks of SEB's trademark 'digital nostalgia' style of clicks 'n' cuts and weird sampling. It's very good stuff, check out the complex sound collage.

artist : SEB
titel : Pulsos Temporales Memorias Estables
release : tube119
netlabel : test tube

4 of 20 tracks
01 Perra con chompa | 2:35 |
04 Microcranes from jpeg | 7:23 |
13 Transitorio en | 7:42 |
18 People vanished too | 7:04 |
complete release | stream / mp3 256Kbps | test tube
cc license: by-nc-nd
.: xmp3.playlist | shortlist |



The corrosive potential of the western mind and its cultural toxins. When a person is psychologically abused by mass media, the ways to reconnect with nature can be radical.
Westoxication, Performance/Music: SEB, Camera: Jena Serbu

tags : label, music, creative commons, seb

: Maina

: Maina

Maina started a musical project during the winter of 2004 in the House of Art of San Lourenzo in Santiago de Compostela/Spain: Maureen Kinnear - voice, Ig e Isaac Cordal - compositions, samplers, arrangements and with the collaboration of Rudie Clowntamination.
Ola Calma is an intoxicating blend of vocal and electronic experimentalism, which shifts frequently and effortlessly between calm and aggression.
Maina's second EP Love them, Hate them takes us into the fantastic world of Antye Greie’s | AGF | e-poetry, and also to several cities.

artist : Maina
titel : Ola Calma | Love them, Hate them
release : nishi68 | tube044
netlabel : nishi | test tube

2 of 5 tracks/Ola Calma
01 2003 A Terrenal Odissey | 6:29 |
03 Beautiful Chicken | 6:05 |
complete release | stream / mp3 192Kbps | nishi
2 of 6 tracks/Love them, Hate them
01 Venecia ADSL | 4:26 |
02 Love them, Hate them | 4:48 |
complete release | stream / mp3 256Kbps | test tube
cc license: by-nc-nd
.: xmp3.playlist | shortlist |

tags : label, music, creative commons, maina

2008/04/01

: Joshua Allen Harris | Air Zoo



Es bedarf eines besonderen Augenblicks, um von den fragilen Skulpturen überrascht zu werden, die Joshua Allen Harris in den Straßen New Yorks installiert hat. Mit einer heranbrausenden unterirdischen Metro erwachen die munteren Gesellen zu einem wilden Leben, erschrecken vorbeihuschende Passanten mit breitem Grinsen. Der heftig gelebte Moment ist anstrengend, in den kurzen Pausen ruhen die bunten Gestalten unbeachtet als Plastiktüten am Straßenrand.
SVA (School of Visual Arts) Student Joshua Allen Harris zeigt feinste streetart mit der Lizenz zum Schmunzeln, die Solo-Performance Air Bear und gruppendynamisch im Air Zoo als verspielte Adaption der berühmten Filmszene mit Marilyn Monroe in Das verflixte 7. Jahr von Billy Wilder.
videos by MarcSchil, via | Wooster Collective |

tags : artist, harris, streetart